Samstag,
19. März

Necker / Sitter

WW 3(4) In der Hoffnung, dass der Schnee im Toggenburg zur rechten Zeit schmelzen möge, eröffnen wir unsere Kanu-Saison auf dem Necker. Bei knappem Wasserstand weichen wir auf die Sitter aus. Die Fahrt ist für alle Mitglieder geeignet, welche etwas Wildwassererfahrung haben.
Tourenleiter: Samuel Keller
Anmeldung: bis Donnerstag, 17. März
Sonntag,
27. März

Untere Sitter

WW 2(3) Die Tour findet ab St. Gallen Spissegg statt. Die Tour ist für ungeübte Kanuten geeignet.
Tourenleiter: Roman Huss
Anmeldung: bis Freitag, 25. März
Sonntag,
10. April

Unterste Sitter / Thur

WW 2(3) Die Tour findet ab Wittenbach bis Bischoffszell statt, und ist für ungeübte Kanuten geeignet. Je nach Wasser wird auf die Thur ausgewichen.
Tourenleiter: Roman Huss
Anmeldung: bis Freitag, 8. April
Freitag,
15. April

Ostern / Ad Hoc

WW 2-3/4 Je nach Wasser und Anmeldung werden wir das Tourenprogramm entsprechend anpassen. Mögliche Flüsse in unserer Umgebung sind Sitter / Thur / Necker oder andere.
Tourenleiter: Samuel Keller
Anmeldung: bis Mittwoch, 13. April
Sonntag,
17. April

Ostern / Ad Hoc

WW 2-3/4 Je nach Wasser und Anmeldung werden wir das Tourenprogramm entsprechend anpassen. Mögliche Flüsse in unserer Umgebung sind Sitter / Thur / Necker oder andere.
Tourenleiter: Damian Kuster
Anmeldung: bis Freitag, 15. April
Montag,
18. April

Ostern / Ad Hoc

WW 2-3/4 Je nach Wasser und Anmeldung werden wir das Tourenprogramm entsprechend anpassen. Mögliche Flüsse in unserer Umgebung sind Sitter / Thur / Necker oder andere.
Tourenleiter: Gregor Kobler
Anmeldung: bis Samstag, 16. April
Sonntag,
24. April

Thur

WW 2(3) Wir befahren die Standardstrecke der Thur bis Schwarzenbach. Diese Tour ist besonders für ungeübte Kanuten geeignet.
Tourenleiter: Sandro Beutler
Anmeldung: bis Freitag, 22. April
Sonntag,
1. Mai

Obere Sitter / Thur

WW 3(4) Wir treffen uns zu einer genüsslichen Fahrt auf der oberen Sitter von Appenzell bis vor die Sitterschlucht. Diese Strecke bietet leichtes bis mittleres Wildwasser. Ob wir die Stauwehre in Appenzell fahren können, hängt vom Wasserstand ab. Die erfahrenen Kanuten können bei Bedarf noch weiter durch die obere Sitterschlucht fahren (WW 4).
Tourenleiter: Marie Bazant
Anmeldung: bis Freitag, 29. April
Samstag,
14. Mai

TL-Tag

Der Tag findet auf dem Lutzbach (A) statt. Es geht darum unser Wissen zu festigen und auch praktische Übungen während der Fahrt einzuplanen und durchzuführen.
Leiter: Gregor Kobler + Samuel Keller
Auffahrt,
26. Mai–
29. Mai

Tessin

WW 2–5 Moesa, Verzasca, Melezza, Maggia, Brenno locken uns in die warme Sonnenstube im Tessin. Wir bieten allen Teilnehmenden geeignete Fahrten an. Wir zelten wieder auf dem Campingplatz Riarena in Cugnasco in der Magadino-Ebene. Wir hoffen auf warmes, gutes Wetter und ideale Wasserstände.

Achtung: Auf dem Campingplatz Riarena sind keine Hunde mehr erlaubt. (Nur noch als Blindenhund oder mit www.h-und.ch Membercard)
Da wir für die Anmeldung als Gruppe eine Teilnehmerliste benötigen, ist eine zwingende Anmeldung bis Ende April von notwendig! Jeder muss bei der Anmeldung schon bekanntgeben wann er An und wieder Abreist. Anmeldungen sind verpflichtend und müssen bei nicht erscheinen oder früherer Abreise vollumfänglich bezahlt werden. Die Bezahlung muss Bar entrichtet werden. Wir profitieren von einen sehr günstigen Gruppentarif: 15 Fr. / Nacht und Person sowie Kinder ab 6. Jahren 6 Fr. / Nacht. Momentan sind für den KCSG wie schon die letzten Jahre 10 Stellplätze vorreserviert.
Tourenleiter: Gregor Kobler
Anmeldung: bis Ende April
Pfingsten,
4. Juni -
6. Juni

Simme

WW 2–4 Wir möchten einmal ein verlängertes Wochenende in einer uns eher unbekannten Ecke der Schweizer Voralpen verbringen. Stützpunkt bietet der sehr schön gelegene Zeltplatz in Oberwil/ Simmental. Die Simme bietet drei verschiedene Abschnitte mit WW 2 – 3. Dank Schnee- und Gletscherschmelze ist ein Mindestwasserstand garantiert. Der Fildrich entwässert das angrenzende Diemtigtal und bietet mit WW 3 – 4 anspruchsvolleres Wildwasser. Optional könnten am Anfahrtstag zwei Abschnitte der Emme (WW 3 – 4) befahren werden. Diemtig- und Simmental sind landschaftlich sehr reizvoll und bieten auch viele Möglichkeiten zum Wandern und Velofahren/ Biken für nicht-Kanufahrer.
Tourenleiter: Michel Kuster
Anmeldung: bis Freitag, 20. Mai
Fronleichnam,
Donnerstag,
16. Juni

Externes Event: Wasserablass Bregenzerache

WW 3 Jedes Jahr an Frohnleichnam lassen die Vorarlberger Kraftwerke Wasser ab für die Kanuten auf der Strecke Andelsbuch – Egg – Langenegg. Organisiert wird der Anlass vom Veranstalter High5 in Zusammenarbeit mit den VKW und dem Kanu Magazin. Informationen findet ihr im Kanu Magazin und im Internet.
Sonntag,
19. Juni

Bregenzerache

WW 3 Wie in jedem Jahr hat es Dank des Wasserablasses genug Wasser für die Befahrung der Standardstrecke von Andelsbuch bis High5.
Tourenleiter: Marie Bazant
Anmeldung: bis Freitag, 17. Juni
Samstag,
25. Juni –
Sonntag,
26. Juni

Glenner / Versamer Rheinschlucht

WW 3/4 Der Glenner ist technisch anspruchsvolles Wildwasser mit verblockten Passagen. Der Vorderrhein von Ilanz bis Versam führt in dieser Jahreszeit offenes Wildwasser mit kräftiger Strömung. Bei dieser kombinierten Fahrt besteht die Möglichkeit, erst am Vorderrhein zu starten.
Tourenleiter: Sandro Beutler
Anmeldung: bis Mittwoch, 22. Juni
Samstag,
9. Juli –
Sonntag,
24. Juli

Kanuferien in Slovenien / Osttirol Lienz

Die erste Woche verweilen wir in Slovenien, die zweite Woche in Osttirol bei Lienz. Da der Campingplatz Tristachersee nicht unumstritten ist, habe wir uns entschlossen, in diesem Jahr einen neuen Zeltplatz auszuprobieren. Bitte beachtet die separate Ausschreibung.
Organisation: Gregor Kobler, Michel Kuster, Marie Bazant
Anmeldung: bei Gregor bis Ende April
Sonntag,
14. August

Rheintaler Binnenkanal, Zahmw.

WW 1 Gemütliche Fahrt auf dem Binnenkanal von Montlingen bis St. Margrethen, mit allem was schwimmt, Kanadier, Kajak und SUPs, unterwegs Grillhalt, SUPs (Stand Up Paddle) stehen zur Verfügung und können probiert werden.
Tourenleiter: Roman Huss
Anmeldung: bis Freitag, 12. August
Samstag,
27. August –
Sonntag,
28. August

Sanna’s / Öz im Tirol (A)

WW 3/4 Hinter dem Arlbergpass bietet die Rosanna rassiges Wildwasser, und nach dem Zusammenfluss mit der Trisanna aus dem Paznauntal heisst der Fluss dann Sanna und mündet bei Landeck in den Inn. Vor allem die Sanna führt im August wegen des Kraftwerks genug Wasser. Je nach Wasser und Teilnehmer kann auch auf die Öz ausgewichen werden.
Tourenleiter:Sandro Beutler
Anmeldung: bis Mittwoch, 24. August
Samstag,
10. September –
Sonntag,
11. September

Inn im Engadin

WW 3/4/5 Im September führen die Innschluchten von Giarsun, Ardez und Schuls bereits weniger Wasser als im Sommer, sind aber trotzdem noch nicht «kratzig». Es ist die ideale Zeit, um die Schluchten des Unterengadins zu befahren. Die Nächte werden bereits kühler und das Innwasser ist ganzjährig eiskalt. Die Tour bleibt geübten Kanuten und Kanutinnen vorbehalten.
Tourenleiter: Michel + Damian Kuister
Anmeldung: bis Mittwoch, 7. September
Sonntag,
18. September

Reuss

WW 2 Die Reuss ist die grüne Oase im Herzen des Mittellands. Dieser Abschnitt der Reuss führt durch eine weitgehend natürliche und sehr schöne Flusslandschaft. Die dschungelartig bewachsenen Ufer, Stromschnellen und viele Inseln machen sie zu einer abwechslungsreichen Paddeltour, die auch für ungeübte Kanuten geeignet ist.
Tourenleiter: Roman Huss
Anmeldung: bis Freitag, 16. September
Samstag,
24. September –
Sonntag,
25. September

Wochenende Ötztal

WW 4/5 Im September nimmt die Gletscherschmelze im Ötztal langsam ab, je nach Temperatur. Es ist eine gute Zeit, die beiden Flüsse Venter Ache und Ötztaler Ache zu befahren. Beide Flüsse bieten guten Kanuten/-innen anspruchsvolles Wildwasser. Wir hoffen auf schönes Herbstwetter und gemässigte Wasserstände. Wir paddeln im oberen Schwierigkeitsgrad!
Tourenleiter: Gregor Kobler
Anmeldung: bis Mittwoch, 21. September
Sonntag,
2. Oktober

Landquart

WW 3(4) Im Herbst ist die Landquart im Prättigau der nächstgelegene Wildfluss mit genügend Wasser. Wir fahren die Strecke von Küblis bis Schiers. Bei guter Wetterlage versorgt uns das Kraftwerk Küblis mit klarem, spritzigem Wasser. Die Landquart ist auf ihrer ganzen Länge rassiges Wildwasser, das mittleren und guten Fahrer/-innen zu empfehlen ist.
Tourenleiter: Michel Kuster
Anmeldung: bis Freitag, 30. September
Sonntag,
16. Oktober

Versamer Rheinschlucht

WW 3 Die Fahrt durch die Schlucht des Vorderrheins bei Versam ist jedes Mal ein Genuss. Im Oktober führt der Fluss weniger Wasser als im Frühsommer. Wer möchte kann sich noch für eine Inoffizielle Tour auf dem Glenner organisieren.
Tourenleiter: Marie Bazant
Anmeldung: bis Freitag, 14. Oktober
Samstag,
12. November

Hauptversammlung des KCSG

Bitte merkt Euch diesen Termin jetzt schon im Kalender vor. Eine Einladung mit Traktandenliste wird rechtzeitig vor der HV verschickt.
Organisation: Vorstand
Samstag,
3. Dezember

Schlusshöck des KCSG

Bitte merkt Euch diesen Termin jetzt schon im Kalender vor. Zum Saisonausklang sitzen wir noch einmal gemütlich beisammen und lassen das vergangene Jahr Revue passieren.
Organisation: Vorstand
Januar -
Februar 2023

Eskimotiertraining

Aufgrund der schwierigen Situation im Schwimmbad Blumenwies in St. Gallen ist momentan noch offen ob wir nächsten Winter ein Eskimotiertraining anbieten können. Wir informieren Euch sobald wir genaueres wissen.