November 2018 -
Februar 2019

Eskimotiertraining

Wie schon die Jahre davor, werden wir auch im nächsten Winter das Eskimotiertraining gemeinsam mit dem Paddelclub Rheineck im Hallenbad Blumenwies in St.Gallen durchführen. Das Training findet jeweils am Freitagabend von 20:45 – 22:00 Uhr statt. Eine detaillierte Ausschreibung wird zusammen mit der Einladung für die HV im Oktober verschickt.
Samstag,
23. März

Necker / Sitter

WW 3(4) In der Hoffnung, dass der Schnee im Toggenburg zur rechten Zeit schmelzen möge, eröffnen wir unsere Kanu-Saison auf dem Necker. Bei knappem Wasserstand weichen wir auf die Sitter aus. Die Fahrt ist für alle Mitglieder geeignet, welche etwas Wildwassererfahrung haben.
Tourenleiter: Samuel Keller
Anmeldung: bis Donnerstag, 21. März
Sonntag,
7. April

Untere Sitter

WW 2(3) Die Tour findet ab St.Gallen Spissegg statt. Die Tour ist für ungeübte Kanuten geeignet.
Tourenleiter: Roman Huss
Anmeldung: bis Freitag, 5. April
Sonntag-Montag,
21.–22. April

Ostern / Ad Hoc

WW 2-3/4 Je nach Wasser und Anmeldung werden wir das Tourenprogramm entsprechend anpassen. Mögliche Flüsse in unserer Umgebung sind Sitter / Thur / Necker oder andere.
Tourenleiter: Gregor Kobler
Anmeldung: bis Freitag, 19. April
Sonntag,
28. April

Unterste Sitter / Thur

WW 2(3) Die Tour findet ab Wittenbach bis Bischoffszell statt, und ist für ungeübte Kanuten geeignet. Je nach Wasser wird auf die Thur ausgewichen.
Tourenleiter: Roman Huss
Anmeldung: bis Freitag, 26. April
Sonntag,
5. Mai

Obere Sitter / Thur

WW 3(4) Wir treffen uns zu einer genüsslichen Fahrt auf der oberen Sitter von Appenzell bis vor die Sitterschlucht. Diese Strecke bietet leichtes bis mittleres Wildwasser. Ob wir die Stauwehre in Appenzell fahren können, hängt vom Wasserstand ab. Die erfahrenen Kanuten können bei Bedarf noch weiter durch die obere Sitterschlucht fahren (WW 4). Sollte das Wasser knapp sein, so weichen wir auf die Thur aus.
Tourenleiter: Jürg Zellweger
Anmeldung: bis Freitag, 3. Mai
Sonntag,
19. Mai

Glenner / Versamer Rheinschlucht

WW 3/4 Der Glenner ist technisch anspruchsvolles Wildwasser mit verblockten Passagen. Der Vorderrhein von Ilanz bis Versam führt in dieser Jahreszeit offenes Wildwasser mit kräftiger Strömung. Bei dieser kombinierten Fahrt besteht die Möglichkeit, erst am Vorderrhein zu starten.
Tourenleiter: Michel Kuster
Anmeldung: bis Freitag, 17. Mai
Auffahrt,
30. Mai–
2. Juni

Tessin

WW 2–5 Moesa, Verzasca, Melezza, Maggia, Brenno locken uns in die warme Sonnenstube im Tessin. Wir bieten allen Teilnehmenden geeignete Fahrten an. Wir zelten wieder auf dem Campingplatz Riarena in Cugnasco in der Magadino-Ebene. Wir hoffen auf warmes, gutes Wetter und ideale Wasserstände.
Tourenleiter: Jürg Zellweger
Anmeldung: bis Montag, 27. Mai
Pfingsten,
Sonntag,
9. Juni

Ad Hoc / Fahrt in der Region

WW 3–4 Benno bietet an Pfingstsonntag eine Fahrt auf einem Fluss in unserer Region an. Welcher Fluss es sein wird, richtet sich nach den teilnehmenden Mitgliedern. Zur Auswahl stehen oberste Bregenzerache, Lutzbach, Sitter u.a. Interessenten melden sich und ihre Wünsche rechtzeitig bei Benno an.
Tourenleiter: Benno Hirschi
Anmeldung: bis Freitag, 7. Juni
Samstag,
15. Juni –
Sonntag,
16. Juni

Sicherheitsweekend Vorderrhein

WW 2/3 An diesem Weekend wollen wir auf dem Vorderrhein wieder einmal intensiv unsere Sicherheits- und Rettungstechniken trainieren. Wir geben Euch das Wissen aus dem Rescue-3 Rettungskurs weiter und üben dies praktisch an verschiedenen Beispielen. Neben Theorie und Praxis kommen wir natürlich auch dazu den Vorderrhein zu paddeln. Übernachtung und gemütliches Beisammensein mit gemeinsamem Nachtessen vom Lagerfeuer auf dem Campingplatz Carrera. Der Kurs ist für alle Kanuten sehr zu empfehlen.
Tourenleiter: Matthias Staege
Anmeldung: bis Montag, 10. Juni
Fronleichnam,
Donnerstag,
20. Juni

Externes Event: Wasserablass Bregenzerache

WW 3 Jedes Jahr an Frohnleichnam lassen die Vorarlberger Kraftwerke Wasser ab für die Kanuten auf der Strecke Andelsbuch – Egg – Langenegg. Organisiert wird der Anlass vom Veranstalter High5 in Zusammenarbeit mit den VKW und dem Kanu Magazin. Informationen findet ihr im Kanu Magazin und im Internet.
Fronleichnam,
Donnerstag,
20. Juni –
Sonntag,
23. Juni

Bregenzerache

WW 3 Wie in jedem Jahr hat es dank des Wasserablasses genug Wasser für die Befahrung der Standardstrecke von Andelsbuch bis High5. Mit Übernachtungsmöglichkeit in Doren auf dem Campingplatz.
Tourenleiter: Gert Fink
Anmeldung: bis Montag, 17. Juni
Samstag,
13.Juli –
Samstag,
27. Juli

Kanuferien in Südfrankreich

Auf mehrheitlichen Wunsch ziehen wir diesen Sommer wieder nach Frankreich an die Durance. Wir schlagen unser Lager wie gewohnt auf dem Campingplatz „Les Iscles“ in Eyglier auf. Der schöne Zeltplatz mit Badesee ist eine ideale Basis für unsere Ausfahrten zu den zahlreichen Wildflüssen der Region. Wir bieten Fahrten für alle Mitglieder an. Auch für Familien bietet die Region viele Möglichkeiten für aktive Ferien an. Bitte beachtet die separate Ausschreibung für Frankreich!
Tourenleiter: Gregor Kobler und Gert Fink
Anmeldung: bei Gregor bis Ende April"
Sonntag,
18. August

Binnenkanal Bodensee

WW 1 Gemütliche Fahrt auf dem Binnenkanal St. Margrethen bis in den Bodensee, mit Kanadier, Kajak und SUPs, unterwegs Grillhalt, SUPs (Stand Up Paddle) stehen zur Verfügung und können probiert werden.
Tourenleiter: Roman Huss
Anmeldung: bis Freitag, 16. August
Samstag,
24. August –
Sonntag,
25. August

Sanna’s im Tirol (A)

WW 3/4 Hinter dem Arlbergpass bietet die Rosanna rassiges Wildwasser, und nach dem Zusammenfluss mit der Trisanna aus dem Paznauntal heisst der Fluss dann Sanna und mündet bei Landeck in den Inn. Vor allem die Sanna führt im August wegen des Kraftwerks genug Wasser.
Tourenleiter: Gregor Kobler
Anmeldung: bis Donnerstag, 22. August
Samstag,
7. September –
Sonntag,
8. September

Inn im Engadin

WW 3/4/5 Im September führen die Innschluchten von Giarsun, Ardez und Schuls bereits weniger Wasser als im Sommer, sind aber trotzdem noch nicht «kratzig». Es ist die ideale Zeit, um die Schluchten des Unterengadins zu befahren. Die Nächte werden bereits kühler und das Innwasser ist ganzjährig eiskalt. Die Tour bleibt geübten Kanuten und Kanutinnen vorbehalten.
Tourenleiter: Benno Hirschi
Anmeldung: bis Mittwoch, 4. September
Sonntag,
15. September

Versamer Rheinschlucht

WW 3+ Die Fahrt durch die Schlucht des Vorderrheins bei Versam ist jedes Mal ein Genuss. Die Fahrt von Ilanz nach Reichenau wird allen fortgeschrittenen Mitgliedern empfohlen. Anfänger können ab Versam mitfahren.
Tourenleiter: Michel Kuster
Anmeldung: bis Freitag, 13. September
Samstag,
21. September –
Sonntag,
22. September

TL-Wochenende Ötztal

WW 4/5 Im September nimmt die Gletscherschmelze im Ötztal langsam ab, je nach Temperatur. Es ist eine gute Zeit, die beiden Flüsse Venter Ache und Ötztaler Ache zu befahren. Beide Flüsse bieten guten Kanuten/-innen anspruchsvolles Wildwasser. Wir hoffen auf schönes Herbstwetter und gemässigte Wasserstände. Diese Tour ist als Weiterbildung für unsere Tourenleiter gedacht. Natürlich dürfen sich geübte Kanuten auch anmelden. Wir paddeln im oberen Schwierigkeitsgrad!
Tourenleiter: Gregor Kobler
Anmeldung: bis Donnerstag, 19. September
Sonntag,
22. September

Reuss

WW 2 Die Reuss ist die grüne Oase im Herzen des Mittellands. Dieser Abschnitt der Reuss führt durch eine weitgehend natürliche und sehr schöne Flusslandschaft. Die dschungelartig bewachsenen Ufer, Stromschnellen und viele Inseln machen sie zu einer abwechslungsreichen Paddeltour, die auch für ungeübte Kanuten geeignet ist.
Tourenleiter: Roman Huss
Anmeldung: bis Freitag, 20. September
Sonntag,
6. Oktober

Landquart

WW 3(4) Im Herbst ist die Landquart im Prättigau der nächstgelegene Wildfluss mit genügend Wasser. Wir fahren die Strecke von Küblis bis Schiers. Bei guter Wetterlage versorgt uns das Kraftwerk Küblis mit klarem, spritzigem Wasser. Die Landquart ist auf ihrer ganzen Länge rassiges Wildwasser, das mittleren und guten Fahrer/-innen zu empfehlen ist.
Tourenleiter: Michel Kuster
Anmeldung: bis Freitag, 4. Oktober
Samstag,
19. Oktober

Versamer Rheinschlucht

WW 3+ Die Fahrt durch die Schlucht des Vorderrheins bei Versam ist jedes Mal ein Genuss. Die Fahrt von Ilanz nach Reichenau wird allen fortgeschrittenen Mitgliedern empfohlen. Anfänger können ab Versam mitfahren.
Tourenleiter: Samuel Keller
Anmeldung: bis Donnerstag, 17. Oktober
Samstag,
16. November

Hauptversammlung des KCSG

Bitte merkt Euch diesen Termin jetzt schon im Kalender vor. Eine Einladung mit Traktandenliste wird rechtzeitig vor der HV verschickt.
Organisation: Vorstand
Samstag,
23. November –
Sonntag,
24. November

Winter-Weekend-Alpenrhein

WW 3 Den Saisonabschluss für Unentwegte organisiert Roman mit einer Fahrt im kalten Spätherbst auf dem Rhein von Chur bis Buchs mit Outdoor-Übernachtung (Zelt, Tarp, Iglu) bei der Fläscher Schnelle. Kälteschutz und Outdoorausrüstung sind Voraussetzung.
Tourenleiter: Roman Huss
Anmeldung: bis Donnerstag, 21. November
Samstag,
7. Dezember

Schlusshöck des KCSG

Bitte merkt Euch diesen Termin jetzt schon im Kalender vor. Zum Saisonausklang sitzen wir noch einmal gemütlich beisammen und lassen das vergangene Jahr Revue passieren. Leider musste im letzten Jahr der Event auf dem Suurugge wegen einer Sturmwarnung abgesagt werden, in diesem Jahr werden wir es nachholen.
Organisation: Vorstand
November 2019 -
Februar 2020

Eskimotiertraining

Wie schon die Jahre davor, werden wir auch im nächsten Winter das Eskimotiertraining gemeinsam mit dem Paddelclub Rheineck im Hallenbad Blumenwies in St.Gallen durchführen. Das Training findet jeweils am Freitagabend von 20:45 – 22:00 Uhr statt. Eine detaillierte Ausschreibung wird zusammen mit der Einladung für die HV im Oktober verschickt.