25. März 2015. Am Samstag wagten wir uns zu sechst auf die Landquart. Ungewohnt warmes Wetter, 18 Grad Lufttemperatur, strahlend blauer Himmel, ein schöner Wasserstand von 17 3 versprachen uns eine tolle Fahrt.

Zum ersten Mal sind wir in dieser Gruppenzusammensetzung gestartet. Es hat sofort gepasst, das Vertrauen stimmte und die Gesichter strahlten um die Wette! Während der Fahrt stieg der Wasserstand langsam an, bei ca. 22m3 war der Höchststand erreicht. Jürg ist uns eine super Linie vorgefahren, seine souveräne und ruhige Art übertrug sich auf die ganze Gruppe. Es war Genusspaddeln pur! Strassen S, Fideriser Schlitz und die Abschluss-Schlucht wurden alle erfolgreiche bezwungen. Und die Köpfe waren fast immer über dem Wasser 😉 Details werden vornehm verschwiegen!

Bei einem gemütlichen Nachtessen liessen wir den Tag ausklingen.